Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Bilder machen Meisterin

Jedes Jahr wird vom Institut für Geoinformatik (Z_GIS) im Rahmen einer internationalen Ausschreibung eine herausragende StudentIn gekürt. Auswahlkriterium ist die Softwareentwicklungskompetenz. Die Gewinnerin in diesem Jahr kommt aus dem RSA-Studio iSPACE: Caroline Atzl erhält den „EDC-Award“ für ihre Masterarbeit mit dem Titel „C&C View – Geo-enhanced COP Communication @ Local Level“.

Katastrophenschutzmanagement
Gemeinsam mit dem Studio iSPACE arbeitet Caroline Atzl im Rahmen ihrer Master Thesis an einem Konzept, das unterschiedliche inhaltliche und zeitlich relevante Themen im Bereich des Katastrophenschutzmanagements beinhaltet. Ausgehend von einem „Common Operational Picture“ (COP), dem Konzept der integrierten Lagebilddarstellung, hat Atzl Methoden und ein neues Nutzer-Interface mit dem Ziel entwickelt, das gemeinsame Verständnis von lokalen COPs zu stärken. Der im Zuge dieser Arbeit entwickelte Prototyp ist online abrufbar.

RSA FG: Forscherinnen und Forscher unterstützen
Weil es Wirtschaft und Wissenschaft in vielen Berufsfeldern immer noch an angewandten ForscherInnen fehlt, bietet die Research Studios Austria FG smarten junge Leuten und weltoffenen Studierenden spannende Karrieremöglichkeiten. „Es geht darum, Forscherinnen und Forscher zu unterstützen, sodass sie ihre Fähigkeiten in der bestmöglichen Umgebung entfalten und arbeiten können“, so Prof. DDr. Peter A. Bruck. „Es ist eine große Freunde, wenn unsere engagierten Mitarbeiterinnen ihren Weg so erfolgreich gehen, wie Caroline uns das als Vorbild vorlebt.

 

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0